+++ Sportkegler aus Siebenbürgen zu Gast beim Kegelverein Passau +++

Westler Alexander Moser überzeugt im „alten“ 100 Wurf Spiel mit herausragenden 509 Holz

Aufgrund jahrelanger guter sportlicher Beziehungen, nicht zuletzt dank des ehemaligen FIA-Schiedsrichters Georg Barth, kam auch heuer wieder eine rumänische Vereinsauswahl aus Siebenbürgen bestehend aus Spielern von Hermannstadt und Hoghiz/ Kronstadt zu einem Trainingslager in die Dreiflüssestadt Passau. In dieser Zeit kam es unter anderem zu Vergleichskämpfen gegen Teams des Kegelvereins Passau, unteranderem gegen die DJK Passau West, Dreiflüsse-Bosna Passau sowie SKC Arena Hundsdorf, bei dem sich die jeweiligen Gastgeber mit teils sehr starken Einzelleistungen allesamt deutlich durchsetzen konnten. Gespielt wurde über 100 Wurf (2x 50), wobei nur jeweils die 6 besten Spieler gewertet wurden. Herausragender Kegler war erneut Alexander Moser (DJK West), der mit sagenhaften 509 Holz seine derzeitige Topform unter Beweis stellen konnte.

Die Ergebnisse:

DJK Passau West – Siebenbürgen-Auswahl 2736 – 2577:
Eine überragende Mannschaftsleistung lieferte erneut der frisch gebackene Passauer Mannschaftsmeister ab und zeigte den Gästen aus Rumänien klar seine Grenzen auf. Überragender Spieler war Alexander Moser, der seine derzeitige Topform mit sagehaften 509 Holz (261 + 248) bei überragenden 189 Holz im Abräumen bestätigten konnte. Ebenfalls stark spielten Heinrich Schacherl (464) und Siegfried Kühberger (461). Die weiteren Ergebnisse: Alfons Zellner (435), Sascha Engleder (434) und Andreas Irouschek (433).

Dreiflüsse-Bosna – Siebenbürgen-Auswahl 2665 – 2493:
Auch die Herren von Dreiflüsse-Bosna diktierten von Beginn an die Partie und boten den Zuschauern eine starke und geschlossene Mannschaftsleistung. Der herausragende Spieler war hier Nenad Gavric mit tollen 479 Holz. Ferner spielten Franz Fischl (451), Manfred Söldner (447), Robert Cmrk (446), Vlado Mack (426) und Georg Winterer (416).

SKC Arena Hundsdorf – Siebenbürgen-Auswahl 2602 – 2494:
Auch die Vereinskollegen aus Hundsdorf zogen sich achtbar aus der Affäre und besiegten die Gäste am Ende relativ deutlich. Stark spielten hier R. Reif (462) und M. Kandlbinder (458). Die weiteren Ergebnisse: J. Strasser (430), J. Jaksch (428), J. Maderer (416) und M. Penn (408).

Schreibe einen Kommentar

zwei × drei =