Damen der SpG DJK West/ Dreiflüsse-Bosna fertigen Neuhausen ab

An vergangenen Wochenende fanden bei den Passauer Sportkegler und keglerinnen nur diverse Nachholspiele statt. Hier konnte sich Landesligist SpG DJK West/ Dreiflüsse-Bosna Passau nach dem 8:0 Kantersieg gegen SKC 77 Neuhausen ein wenig von den Abstiegsplätzen absetzen.

Frauen Landesliga Ost:

SpG DJK West/ Dreiflüsse-Bosna Passau – SKC 77 Neuhausen 8:0
Einen 8:0 Kantersieg feierten die Westlerinnen gegen die völlig überforderten Gäste aus Neuhausen. Zu Beginn steigerte sich Sabine Stimpfl nach schwachem Start von Satz zu Satz und holte letztlich ein souveränes 3:1 bei 517:472. Enger war es da Veronika Prünstner, die aber ihre 2:1 Führung mit 516:511 ins Ziel rettete. Obwohl in der Mittelpaarung das Niveau sehr dürftig war, konnten die Duelle erfolgreich gestaltet werden. Regina Stimpfl verlor nur den 2. Satz bei 475:463. Ilonka Polyvas-Peter egalisierte einen 0:2 Rückstand noch und siegte mit 497:483. Locker aufspielen konnte dann das Schlusspaar. Hier spielte Andrea Kral allen voran im Abräumen stark, verlor nur den 2. Satz ganz knapp, siegte aber letztlich sicher mit 3:1 und 532:496. Ihre Partnerin Britta Gericke vervollständigte mit einem glatten 4:0 bei 520:481 den hochverdienten 8:0 und 3057:2906 Erfolg.

Frauen Kreisklasse:

SKC Landau – BSG 2000 Passau II 1:5
Beate Lindner und Bianca Stadler sorgten mit ihren 453:411 und 445:420 Siegen zu Beginn für eine beruhigende Führung. Letztlich wurde es aber doch nochmals spannend, da Ulrike Tretter mit 1:3 bei 386:444 chancenlos war und Silvia Maier-Heindl nur hauchdünn mit 498:496 bei 3:1 Sätzen gewann zum Endstand von 5:1 bei knappen 1782:1771 Kegel.

Gemischt Kreisklasse B Süd:

Edascha Hengersberg gem. – SpG DJK West/ Dreiflüsse-Bosna Passau gem. 5:1
Eine völlig unnötige Niederlage der SpG DJK West/ Dreiflüsse-Bosna. Anfangs unterlagen Gertrud Kölbl mit 0,5:3,5 und 453:493 und Roswitha Lieberwirth mit 1:3 und 430:474. Sonja Krompass versuchte dann alles und holte mit 4:0 und 489:452 auf, aber Vlado Mack fand mit 399:419 und 1:3 nicht ins Spiel zum bitteren 1:5 und 1771:1838 Endstand.

Die nächsten Heimspiele:
Samstag Herren 15:00 Uhr:
BSG 2000 – FA Deggendorf
16:00 Uhr:
BSG 2000 II – Altenmarkt
Sonntag Damen 14:00 Uhr:
BSG 2000 – SKC Lohhof

Schreibe einen Kommentar

8 − vier =